Beiträge von Red Stripe Beer

    27. Jahrestreffen der„DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992“



    Samstag, 23.06.2018 in Kaiserslautern:

    In der Stadiongaststätte im Waldstadion Erbsenberg vom VfR Kaiserslautern



    Hallo an alle DSS-Mitglieder, Sammler und Fußballfreunde,

    hiermit möchten wir euch recht herzlich zu unserem 27. DSS-Treffen einladen.

    Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Kaiserslautern entschieden.


    Der geplante Ablauf:

    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse.

    Tausch, Kauf, Verkauf von Stadionansichtskarten.

    Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!

    Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!


    16.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung


    17.00 Uhr: Führung durch das FCK-Museum im Fritz-Walter-Stadion


    20:00 Uhr: Gemeinsamer Fußballabend in der Stadiongaststätte mit dem WM-Spiel Deutschland vs. Schweden


    Auch Nichtmitglieder sind zum DSS-Treffen immer herzlich eingeladen!!!!!

    Wir hoffen, dass möglichst viele Sammlerfreunde den Weg nach Kaiserslautern finden werden. Wir wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg beim DSS-Treffen 2018!


    2019 wird es wieder ein Europatreffen in Strasbourg (Stade de la Meinau) geben. Infos dazu in Kürze.

    2020 planen wir das Treffen im Ruhrgebiet!



    17. INTERNATIONALE FUSSBALL- UND SPORTSAMMLER BÖRSE

    Samstag, 09. JUNI 2018

    GELNHAUSEN, Stadtteil Roth, KINZIGHALLE

    09.00 Uhr bis 14.30 Uhr

    EINTRITT: 1 Euro

    Internationale Beteiligung mit Sammlern aus der Schweiz, Belgien, Niederlande, Frankreich und Luxemburg.

    Eigene Bewirtung zu günstigen Preisen!!!

    Angeboten wird an rund 120 Tischen alles, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird:

    Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Plakate, Autogramme, Poster, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Sport-Philatelie, Fan-Zeitungen, und vieles andere mehr!

    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.

    Dieses Jahr:

    MIT SONDERVERANSTALTUNG 125 JAHRE FC HANAU 93

    (der älteste hessische Fußballverein!) mit - Sondertombola

    organisiert von Jürgen Rollmann (Kickes Offenbach & 1992 Europapokalsieger mit Werder Bremen!)

    15:30 Uhr Einlagespiel FC Hanau 93 Traditionsmannschaft gegen die „OFC-Waldis“ (Kickers Offenbach Traditionsmannschaft) auf dem 800 Meter entfernten Sportplatz vom SV Melitia Gelnhausen-Roth)

    Tischpreise: 11 € (große Tische) 1,75 x 0,70 Meter, 7 € (kleine Tische) 1,25 x 0,70 Meter.

    Wer wie auf Flohmärkten seine(n) Tapeziertisch(e) selbst mitbringt zahlt auch nur 11 € je Tisch (bei 3 Meter langen Tapeziertischen)!!!

    Weitere Informationen und Stand-Anmeldungen gibt es hier:

    Michael Förster, Reinhardstraße 40, 63571 Gelnhausen

    Tel. 06051 / 13635 (ab 17.00 Uhr), E-Mail: mchlfoer@aol.com

    Fotos der Börse 2017 & weitere Infos: http://www.dss1992.npage.de

    Wie es bis jetzt aussieht gibt es einen "Tischrekord"!!!

    Wir nehmen dieses Jahr den Vorraum komplett mit dazu und bei schönem Wetter auch die Terrasse!

    16. INTERNATIONALE FUSSBALL- UND SPORTSAMMLER BÖRSE
    Am 10.06.2017 in der Kinzighalle in 63571 Gelnhausen-Roth.
    Von 09.00 Uhr bis 14.30 Uhr.
    EINTRITT: 1 Euro
    Internationale Beteiligung mit Sammlern aus der Schweiz, Belgien, Niederlande, Frankreich und Luxemburg.
    Angeboten wird alles, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird (an ca. 110 Ständen):
    Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Plakate, Autogramme, Poster, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Sport-Philatelie, Fan-Zeitungen, und vieles andere mehr!
    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.
    Die Börse wächst: 2014 = 70 Stände! 2015 = 80 Stände! 2016 = 100 Stände!
    Weitere Informationen und Stand-Anmeldungen gibt es hier:
    E-Mail: mchlfoer@aol.com
    Fotos der Börse 2015, 2016 & weitere Infos: www.dss1992.npage.de

    26. Jahrestreffen der„DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992“


    Samstag, 17.06.2017 in Berlin:
    In der Eisern-Union-Fankneipe "Abseitsfalle" am Stadion "Alte Försterei" vom 1. FC Union Berlin, Hämmerlingstraße 80-88, 12555 Berlin.
    Es ist das Jubiläums-Jahrestreffen!!! 25 Jahre Deutsche Stadionansichtskarten Sammlervereinigung! 1992 - 2017
    Hallo an alle DSS-Mitglieder, Sammler und Fußballfreunde,
    hiermit möchten wir euch recht herzlich zu unserem 26. DSS-Treffen einladen. Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Berlin entschieden.


    Der geplante Ablauf:


    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse.
    Tausch, Kauf, Verkauf von Stadionansichtskarten.
    Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!
    Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!


    16.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung (Nur für DSS-Mitglieder).


    17.00 Uhr: Abendveranstaltung (Infos in Kürze)



    Auch Nichtmitglieder sind zum DSS-Treffen immer herzlich eingeladen!!!!!

    Wir hoffen, dass möglichst viele Sammlerfreunde den Weg nach Berlin finden werden. Wir wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg beim DSS-Treffen 2017!
    2018 wird das 27. Jahrestreffen in Kaiserslautern stattfinden und 2019 wird es wieder ein Europatreffen in Strasbourg (Stade de la Meinau) geben. Infos dazu in Kürze.

    25. Jahrestreffen der „DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992“
    Samstag, 25.06.2016 in Hannover,
    Stadiongaststätte von Arminia Hannover, Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm


    Hallo an alle DSS-Mitglieder, Sammler und Fußballfreunde,
    hiermit möchten wir euch recht herzlich zu unserem 25. DSS-Treffen
    einladen. Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Hannover
    entschieden.


    Der geplante Ablauf:
    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse. Tausch, Kauf, Verkauf von Stadionansichtskarten.
    Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!
    Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!


    16.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung (Nur für DSS-Mitglieder).
    17.00 Uhr: Abendveranstaltung: Geselliger Abend in der Stadiongaststätte mit LIVE-Fußball: :bia:
    3 Achtelfinalspiele der EM in Frankreich um 15:00 Uhr (Saint Etienne), 18:00 Uhr (Paris) und 21:00 Uhr (Lens)!



    Alle Stadionfreaks auf nach Hannover!!! :schal: :schal1: :schal2: :schal3:

    13. INTERNATIONALE FUSSBALL- UND SPORTSAMMLER BÖRSE


    Am 07. Juni 2014 in GELNHAUSEN, STADTTEIL ROTH


    KINZIGHALLE - Von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr


    EINTRITT: 1 Euro

    Größte Fußball- und Sportsammlerbörse in Süddeutschland (2013 = 100 Stände, 2014 = 120 Stände!).
    Internationale Beteiligung mit Sammlern aus der Schweiz, Belgien, Niederlande, Frankreich und Luxemburg.


    Eigene Bewirtung zu günstigen Preisen!!!


    Angeboten wird alles, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird (an über100 Ständen):
    Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Plakate, Autogramme, Poster, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Sport-Philatelie, Fan-Zeitungen, und vieles andere mehr!
    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.


    Anmeldungen & weitere Infos: mchlfoer@aol.com


    Fotos der letzten Börse findet Ihr auf der HP www.dss1992.npage.de Rubrik "Sammlerbörsen".

    Einladung zum 23. Jahrestreffen der „DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992 - DSS 1992“


    Samstag, 21.06.2014 in Düsseldorf im Clubhaus von TuRU Düsseldorf imStadion an der Feuerbachstraße


    Hallo an alle DSS-Mitglieder, Sammler und Fußballfreunde,hiermit möchten wir euch recht herzlich zu unserem 23. DSS-Treffen einladen. Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Düsseldorf entschieden.


    Der geplante Ablauf:


    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse. Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!


    16.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung (Nur für DSS-Mitglieder).


    18.00 Uhr: Abendveranstaltung: Gemeinsames Public Viewing im TuRU-Clubhaus mit folgenden 3 WM-Spielen:


    18:00 Uhr: Argentinien – Iran


    21:00 Uhr Deutschland - Ghana


    00:00 Uhr: Honduras - Ecuador


    Auch Nichtmitglieder sind zum DSS-Treffen herzlich eingeladen!!!!!Wir hoffen, dass möglichst viele Sammlerfreunde den Weg nach „Düdo“ finden werden. Wir wünschen eine gute Anreise und viel Spaß beim DSS-Treffen 2014!


    Weitere ausführliche Infos gibt es auf unserer Homepage in der Rubrik „DSS-Jahrestreffen 2014“! www.dss1992.npage.de

    Einladung zum 22. Jahrestreffen der


    „DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992“


    Samstag, 01.06.2013 in Offenbach am Main, Gaststätte „Zum Bieberer Berg“


    Hallo an alle DSS-Mitglieder, Sammler und Fußballfreunde,


    hiermit möchten wir euch recht herzlich zu unserem 22. DSS-Treffen einladen. Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Offenbach am Main entschieden. Das Treffen sollte eigentlich im OFC-Fan-Museum stattfinden. Nun ist bekannt geworden, dass das Gebäude ab Mai 2013 abgerissen und neu gebaut werden soll. Aus diesem Grund wird das Treffen in die gegenüberliegende Traditions-Gaststätte „Zum Bieberer Berg“ verlegt. Diese liegt in „Rufweite“ zum Stadion!


    Der geplante Ablauf:


    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse. Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!


    16.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung (Nur für DSS-Mitglieder).


    19.00 Uhr: Gemeinsame Abendveranstaltung mit DFB-Pokalfinale in Berlin – LIVE im TV


    Auch Nichtmitglieder sind zum DSS-Treffen herzlich eingeladen!!!!!


    Infos: mchlfoer@aol.com

    12. INTERNATIONALE FUSSBALL- UND SPORTSAMMLER BÖRSE

    Samstag, 15. Juni 2013


    GELNHAUSEN, STADTTEIL ROTH

    KINZIGHALLE

    Von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr



    EINTRITT: 1 Euro




    Größte Fußball- und Sportsammlerbörse in Süddeutschland.




    Internationale Beteiligung mit Sammlern aus der Schweiz, Belgien, Niederlande, Frankreich und Luxemburg.


    Eigene Bewirtung zu günstigen Preisen!!!


    Angeboten wird alles, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird (an über100 Ständen):
    Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Plakate, Autogramme, Poster, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Sport-Philatelie, Fan-Zeitungen, und vieles andere mehr!
    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.

    100.000 Stadionansichtskarten?






    Einladung zum 22. Jahrestreffen der „DEUTSCHEN STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992“ am 26. Mai 2012 in Dresden, Heinz-Steyer-Stadion.


    Hallo an alle Stadionfreaks, Kartensammler und Fußballfreunde,hiermit möchten wir euch zu unserem 22. DSS-Sammlertreffen einladen. Als Veranstaltungsort haben wir uns dieses Jahr für Dresden entschieden. Es wurde die ehemalige Stadiongaststätte im Heinz-Steyer-Stadion in der Steintribüne angemietet.




    Der Ablauf:


    10.00 Uhr: Beginn der Tauschbörse im Heinz-Steyer-Stadion. Hierzu sind alle Sammler- und Fußballfreunde eingeladen!Über 100.000 Stadionansichtskarten werden die Tische durchbiegen!


    15.00 Uhr: Beginn der DSS-Jahreshauptversammlung (Nur für DSS-Mitglieder).


    17.00 Uhr: Stadionführung im neuen „Glücksgas-Stadion“ von Dynamo Dresden.


    20.00 Uhr: Geselliger Abend in der Waldschlösschen-Brauerei direkt an der Elbe. Ein tolles Restaurant mit großem Biergarten und sensationellen Blick auf das Dresdner Weltkulturerbe. Das leckere „Braumeisterschnitzel“ oder der „Spießbraten in Steigerbiersauce mit Senf-Zwiebelfüllung“ sollte man unbedingt probieren. J Die Location ist aus ganz Dresden bequem mit der Straßenbahn zu erreichen.


    Wir wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg beim DSS-Treffen 2012!


    Jörg Bartko, Michael Förster, Thomas Spiwoks
    (vom DSS-Vorstand)




    Und hier noch einige Infos zu unserem Sammlerverein:
    DSS’ 92
    DEUTSCHE STADIONANSICHTSKARTEN SAMMLERVEREINIGUNG 1992


    Die D.S.S.’92 ist ein Zusammenschluss aller Stadionkartensammler. Wie unser Vereinsname schon aussagt, sammeln wir Ansichtskarten von Fußball- und Sportstadien aus aller Welt. Durch unseren Verein erhält jeder Sammler die Gelegenheit, mit anderen Sammlern aus Deutschland und der ganzen Welt in Verbindung zu treten. Unser Hobby wird weltweit betrieben. In vielen Ländern gibt es ebenfalls Stadionkartensammler, die sich auch zu Clubs zusammen geschlossen haben. Besonders intensive und freundschaftliche Kontakte haben wir zu den Franzosen (Club CCPS), Spaniern (Club COLPE) und Brasilianern (Club SOCOPE).


    Gegründet haben wir uns im April 1992 in Gelnhausen. Unsere damalige Mitglieder- zahl betrug 8 Personen. Derzeit haben wir rund 80 Mitglieder, davon 5 aus dem Ausland. Nach einem vorübergehend leichten Mitgliederrückgang 2002/03 aufgrund einer internen Neuordnung der Beitragszahlungen und Beseitigen der „Karteileichen“ melden sich zwischenzeitlich immer wieder neue Sammler in der DSS’92 an. Erfreulich auch die Eintritte vieler sehr junger Sammler.
    Die meisten verfügen über mehr oder weniger große Sammlungen; einige besitzen schon über zehntausend verschiedene Ansichtskarten von Stadien aus aller Welt. Andere haben sich spezialisiert und sammeln nur Deutschland oder England.


    Da es nicht von allen deutschen Stadien Ansichtskarten gibt, haben wir uns vorgenommen diese Lücken zu schließen. Bisher brachte unsere Vereinigung schon über 70 verschiedene Stadion-Karten in Eigenregie heraus. Von Aachen bis Zwickau – eine genaue Auflistung kann bei Interesse zugesandt werden.


    Einmal jährlich erscheint unsere Vereinszeitung „DAS STADION“. Diese enthält viele wertvolle Hinweise für die Sammlertätigkeit, zudem auch Neuigkeiten über einzelne Stadien (z.B. Neu- und Umbauten). Berichte über unsere Tauschtreffen sowie Sammlerbörsen runden alles ab. Daneben können in unserer Zeitung auch kostenlose Kleinanzeigen aufgegeben werden. Bisher sind 31 Zeitungen erschienen, die nächste Ausgabe erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2012.


    DSS- und weitere Stadionansichtskarten als auch Restexemplare der Zeitung sind über die unten angegebene Kontaktadressen erhältlich.


    Einmal jährlich treffen wir uns in irgendeiner Stadt Deutschlands zu unserem Jahrestreffen. Diese Treffen finden traditionell immer in den jeweiligen Stadion- oder Vereinsgaststätten statt. Hier werden im Kreise Gleichgesinnter Ansichtskarten getauscht, verkauft, gekauft, sowie viele persönliche Kontakte zu anderen Sammlern geknüpft. Abends nach der „Arbeit“ geht es immer noch einmal „On Tour“ durch den jeweiligen Veranstaltungsort. Da viele von uns nicht nur Ansichtskarten sammeln, sondern gleichzeitig auch Fußballfans sind, haben sich hieraus auch viele Freundschaften entwickelt.


    Im Mai 2011 fand unser Jahrestreffen als gemeinschaftliches „Europäisches Sammlertreffen“ zusammen mit den befreundeten französischen Sammlern von CCPS im Stade de la Meinau in Strasbourg statt.



    Das Treffen im Jahr 2012 wird am 26. Mai im Heinz-Steyer-Stadion in Dresden stattfinden! Über neue Sammler, Fans, Interessenten und neugierige Gäste freuen wir uns immer.Unser Jahresbeitrag beträgt 12 €. Finanziert werden davon in erster Linie die Fotorechte von Stadien und die Druckkosten der Zeitung, die an Mitglieder kostenlos verschickt wird. Zudem erhält jedes Mitglied 3 Freiexemplare der jeweils neuesten DSS - Ansichtskarten.


    Kontaktadressen:


    Vorsitzender:Michael Förster, Reinhardstraße 40, 63571 Gelnhausen, Tel.: 06051/13635, Fan von Kickers Offenbach! E-Mail: mchlfoer@aol.com


    Kassierer: Thomas Spiwoks, Tel.: 07127/580705, Fan vom VfB Stuttgart! E-Mail: Thomas.Spiwoks@gmx.de


    Chefredakteur Vereinszeitung „DAS STADION“ Jörg Bartko, Pietzschstr. 1, 01159 Dresden, Telefon: 0351-4215093. Mobil: 0151-40535650, Fan von Dynamo Dresden! E-Mail: joergbartko@kabelmail.de


    „Chef“ für die DSS-Stadionkarten und Druckanfragen: Andreas Pötzsch, Tel.: 01520 - 95 35 845 Fan vom FC Erzgebirge Aue! E-Mail: stadioneingang@aol.de

    11. Internationale Fußball- und Sportsammlerbörse Offenbach am Main


    Am Samstag, den 16. Juni 2012, findet von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr zum 11. Mal die inzwischen größte Fußball- und Sportsammlerbörse Süddeutschlands statt. Dieses Jahr zum ersten Mal unter der Hintertortribüne im neuen SPARDA-BANK-HESSEN-STADION.
    Durch den Stadionneubau mussten wir letztes Jahr einmalig nach Gelnhausen in das Stadion des 1. FC 03 Gelnhausen umziehen, nun geht es zurück zu unserer Traditionsstätte am Bieberer Berg.



    Der Eintritt beträgt 1 €. Das Geld geht komplett als Spende je zur Hälfte an das Kickers Offenbach Fan-Museum sowie an das OFC-Fan-Radio.Das Fan-Radio wird unter Leitung von Lars Kissner wieder live von der Börse berichten. Es wird auch wieder eine Talkrunde mit anschließender Autogrammstunde mit Ex-OFC-Spielern geben. Letztes Jahr kam Dieter Müller nach Gelnhausen, wo das dortige Sportheim aus allen Nähten platzte. Dieses Jahr soll u. a. der Kultspieler der 80er Jahre Walter Krause (Hamburger SV, MSV Duisburg, 8 Jahre Kickers Offenbach) mit dabei sein.


    Während der Börse wird an etwa 50 bis 70 Ständen alles angeboten, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird:Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, alte Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Spielplakate, Autogramme, Poster, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Sport-Philatelie, Fan-Zeitungen, und vieles andere mehr!


    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.


    Weitere Informationen und Stand-Anmeldungen gibt es hier:Michael Förster, Reinhardstraße 40, 63571 Gelnhausen, Tel. 06051 / 13635 (ab 17.00 Uhr), E-Mail: mchlfoer@aol.com . Oder auch im Kickers Offenbach Fan-Museum!

    10. INTERNATIONALE


    FUSSBALLSAMMLER BÖRSE

    18. JUNI 2011


    IN GELNHAUSEN


    RUND UM DAS SPORTHEIM DES1. FC 03 GELNHAUSEN


    09.00 Uhr bis 14.00 Uhr


    AUFGRUND DER BAUARBEITEN FÜR DAS NEUE KICKERS-STADION KANN DIE SAMMLERBÖRSE 2011 NICHT IN OFFENBACH STATTFINDEN!


    DAS KICKERS OFFENBACH FAN-RADIO BERICHTET WIEDER LIVE VON DER BÖRSE!


    Angeboten wird alles, was im Fußball- und Sportbereich gesammelt wird:



    Stadion-Ansichtskarten, Anstecknadeln, Pins, Fan-Schals, Fußbälle mit Autogrammen, Eintrittskarten, Wimpel, Trikots, Fußballalben, Fußball-Literatur aller Art, Plakate, Autogramme, Spielprogramme, Panini- und andere Sammelbilder, Sammelalben von ARAL, Bergmann u.a., Aufnäher von Vereinen und Fan-Clubs, Gläser, Briefmarken und Belege, Fan-Zeitungen, ULTRA-Fotos, und vieles andere mehr!


    Auch die Bereiche Olympia, Eishockey, Motorsport, Radsport, Handball, Skisspringen und alle anderen Sportarten von A bis Z werden vertreten sein.



    TALKRUNDE / AUTOGRAMMSTUNDE MIT EHEMALIGEN OFC-SPIELERN! (??? das Fan-Radio Offenbach ist am verhandeln.....mal schauen wer kommt ....)


    Torwandschießen mit vielen Preisen!



    Es wird eine große Tauschecke für große und kleine Panini- und Klebebildersammler eingerichtet!



    Weitere Informationen und Stand-Anmeldungen gibt es hier:


    Michael Förster, Reinhardstraße 40, 63571 Gelnhausen


    Tel. 06051 / 13635 (ab 17.00 Uhr), E-Mail:

    mchlfoer@aol.com






    Hallo Sammlerfreunde!



    Aufgrund der Bauarbeiten für das neue Kickers Offenbach Stadion kann die Sammlerbörse 2011 und vielleicht auch 2012 nicht auf dem Bieberer Berg stattfinden.


    Die Börse wird im Sportheim sowie rund um das Sportheim stattfinden. Das Sportheim wird vom 1. FC 03 Gelnhausen betrieben. Hier die Homepage des GFC:

    http://www.fc03-gelnhausen.de/





    Das Gelnhäuser Stadion an der Freigerichter Straße liegt sehr verkehrsgünstig, nur knapp1 km von der Autobahnabfahrt (A 66) entfernt und bietet sehr viele Parkplätze.


    Um das leibliche Wohl wird sich die GFC-Jugendabteilung kümmern.


    Weitere Infos in Kürze!
    Michael Förster


    The Show MAST go on!


    Die “Offenbacher Eiffeltürme” - mehr als nur die


    Flutlichtmasten am Bieberer Berg

    Erbaut wurden sie 1968 durch die Wiesbadener Firma Richard A. Ott (welche nicht mehr

    existiert), die zur damaligen Zeit ein Monopol auf Zwei-Mast-Flutlichtanlagen hatte. Die


    weltweite erste Anlage dieser Art baute die Firma im schweizerischen Biel. Der neuartigen


    Konstruktion mit nur zwei Masten lag ein Konzept zu Grunde, bei dem die natürlichen


    Lichtverhältnisse durch die Technik wiedergegeben werden sollten. Ein Mast stand für die


    Sonne als wichtigste Lichtquelle, der zweite symbolisierte das normalerweise vom Himmel


    reflektierte Nebenlicht. Der internationale Schweizer Schiedsrichter Gottfried Dienst


    (bekannt und berühmt durch das „Wembleytor“) schwärmte damals: „Ich habe noch nie


    unter so hervorragenden Lichtverhältnissen gepfiffen.“ Die von der Firma Ott gebaute


    Zweimastanlage im jugoslawischen Novi Sad fand gar das Lob der UEFA: „Eine


    blendungsfreie Anlage, man sieht alles plastisch.“ (UEFA-Generalsekretär Hans Bangerter).


    Über die Offenbacher Anlage, die erste und nun auch letzte Zweimastanlage in Deutschland


    schrieb die „BILD“, es handele sich um das „hellste Flutlicht der Welt“.


    Diese beiden legendären Masten sorgten inzwischen mehr als 42 Jahre für die besondere


    Flutlichtstimmung am Bieberer Berg. Sie sind fester und unverzichtbarer Teil des „Feeling


    Bieberer Berg“. Lange galten die Kickers als nahezu unbesiegbar bei Flutlicht. Im Buch zum


    75jährigen Vereinsjubiläum der Offenbacher Kickers („Ein Verein wirbt für Offenbach“) heißt


    es:


    „Es gibt eigentlich kaum jemanden, der ein solches Flutlichtspiel schon miterlebt hat und


    nicht von diesem Fluidum begeistert war. […] Die Sicht ist besser, die Farben sind kräftiger


    und die Kontraste deutlicher.


    Aber diese ‚echte Flutlichtstimmung’ bleibt nicht auf die Zuschauer beschränkt. Dieser Funke


    springt auch auf die Mannschaft über. […] Es ist fast so, als würde durch das Flutlicht eine


    ‚Drosselklappe’ im Mannschaftsgefüge geöffnet.“


    Dank diesem einzigartigen Licht erzielte Erwin Kostedde das „Tor des Jahres“ beim 4:3 gegen


    Borussia Mönchengladbach 1974. Die Borussen übrigens weigerten sich noch in den 90er


    Jahren unter Flutlicht im DFB-Pokal anzutreten. Sie erreichten eine Verlegung, weil: „man


    weiß ja, wie stark Offenbach unter Flutlicht spielt“!


    An Spieltagen sind die Flutlichtmasten die „Leuchttürme“, die uns allen den Weg zum


    Stadion weisen. Sie sind weit über die Stadtgrenzen Offenbachs hinaus sichtbar. Aus


    manchem Fenster in der Nachbarstadt hat man sie im Blick und wird daran erinnert, dass es


    im benachbarten Offenbach das personifizierte Gegenmodell zum - nicht nur - mit


    Landesmitteln stets gesponserten Commerzbank-Club gibt. Die Flutlichtmasten sind zu


    einem, wenn nicht zu DEM Wahrzeichen des letzten Jahrhunderts der Stadt Offenbach


    geworden. Neben dem viel älteren Büsingpalais und dem Isenburger Schloss gibt es in


    Offenbach nichts Vergleichbares. Sie stehen auf Offenbachs höchster natürlicher Erhebung


    und markieren so schon von weitem, wo das Offenbacher Herz schlägt – auf dem Bieberer


    Berg, dort trägt DAS Aushängeschild der Stadt seine Spiele aus.


    Wir sind gegen den Abriss dieser Wahrzeichen! Auch wenn die Flutlichtmasten für den


    Spielbetrieb nicht mehr benötigt werden, weil sie den modernen Anforderungen, die das


    Fernsehen und die Verbände an die Ausleuchtung stellen, nicht mehr gerecht werden, kann


    dies kein Grund sein, solch ein exponiertes Wahrzeichen abzureißen!


    In Frankreich würde auch niemand den Eiffelturm abreißen. Kein Berliner würde sich für die


    Demontage des Fernsehturms auf dem Alex einsetzen. Keine Nordseegemeinde würde ihre


    durch moderne Technik unnütz gewordenen Leuchttürme dem Erdboden gleich machen. In


    Leverkusen kämpfte man beispielsweise erfolgreich für den Erhalt des Bayer-Kreuzes.


    Deswegen fordern wir die verantwortlichen Politiker, den OFC sowie alle Mitglieder,


    Sponsoren und Fans der Offenbacher Kickers auf, sich für den Erhalt beider Flutlichtmasten


    einzusetzen! - Mit dem Zweiten sieht man besser!


    Alle Möglichkeiten zur Finanzierung von Rettung und Unterhalt müssen geprüft und


    ausgeschöpft werden, wie z. B. die Aufnahme der Wahrzeichen in die Route der


    Industriekultur, in dem die Masten unter Denkmalschutz gestellt werden oder/und die


    Erzielung von Einnahmen durch Vermietung als Antennenmaste für Mobilfunkunternehmen!


    Zudem werden wir eine eigene Spendenaktion starten.


    Die Kampagne zum Erhalt der Flutlichtmasten hat mittels phantasievoller Aktionen schon


    begonnen. Im Stadion - am Stand der IGS sowie der „Boys“ - gibt es fünf verschiedene


    Aufklebermotive zum Verkauf. Ein fast flutlichtgroßes Banner („The Show MAST go on“)


    sorgte für Aufsehen. Die Choreographie in Aalen mit den zwei Masten und dem Offenbacher


    Stadtwappen wurde von den Besuchern der Dritten-Liga-Website zur „Choreo des Monates


    Februar“ gewählt, vor den Aktionen aus Erfurt und Dresden übrigens. Zudem wirbt eine


    eigene Facebook-Seite der „Offenbacher Eiffeltürme“ für Zustimmung im Netz.

    [font='Calibri']

    Offenbach ohne seine Eiffeltürme? Das darf nicht sein!


    Offenbach klammert sich an seine Masten!


    The Show MAST go on!

    [font='Times New Roman']

    für die Interessengemeinschaft Stadionbau e.V. (IGS)


    Bernd Stevermüer, Peter Rottschalk und Volker Goll

    [font='Calibri'][color=#0000ff][font='Calibri']

    [font='Times New Roman']

    Email: info[at]ig-stadionbau.de

    2010/2011 liegt man aktuell nach 13 Heimspielen mit knapp 8.256 Zuschauern auf Platz 4 der Zuschauertabelle in Liga 3. Durch die zuletzt schlechten Leistungen ist die Zahl etwas zurück gegangen.


    Allerdings könnte es am letzten Spieltag gegen Dynamo Dresden am letzten Spieltag zu einem echten Endspiel um Platz 3 kommen. Da wäre der Bieberer Berg sicherlich noch einmal mit derzeit 12.500 möglichen Besuchern ausverkauft.

    Hier noch einige weitere Details:


    Inzwischen soll zumindestens ein Flutlichtmast als "Denkmal" erhalten bleiben.


    Ausbaumöglichkeiten gibt es auf allen vier Tribünen. Wenn alle diese Möglichkeiten genutzt werden, könnte das Fassungsvermögen auf knapp 30.000 erhöht werden. Allerdings braucht man diese Größe momentan wirklich nicht.


    Ohne den neuen Sponsor - die Sparda Bank - wäre dieser Neubau nie möglich gewesen. Und mit dem alten baufälligen Bieberer Berg hätte man keine Lizenz mehr erhalten - auch nicht mehr für die 3. Liga.


    Inzwischen sind die Stahlrohr-Tribüne (Auswärts-Fan-Block) als auch die Haupttribüne komplett abgerissen. Das Spiel am Samstag gegen TUS Koblenz wird in einem halben Stadion statt finden. Auswärtsfans werden jetzt erst einmal unter der überdachten Stehtribüne in Block 1 untergebracht, ebenso wurde in der Kurve der abgerissenen Stahlrohrtribüne eine kleine Ecke unüberdachte Stehplätze übrig gelassen.

    2. GELNHÄUSER PANINISTICKER TAUSCH- UND SAMMLERBÖRSE


    10. NOVEMBER 2007
    SPORTHEIM VFR MEERHOLZ
    16.30 Uhr bis 19.00 Uhr


    Die 2. Gelnhäuser Panini-Klebebilder Tausch- und Sammlerbörse findet am Samstag, den 10. November 2007 im Sportheim des VFR Meerholz (Am Viadukt, 63571 Gelnhausen-Meerholz) statt. Beginn der Börse wird um 16.30 Uhr sein, Ende um ca. 19.00 Uhr.


    DER EINTRITT ZUR BÖRSE IST FREI!


    Da die letzte Tauschbörse 2006 mit fast 100 Sammlern aller Altersschichten ein großer Erfolg war, gibt es dieses Jahr eine zweite Auflage. Seit vor einigen Wochen die beliebten Klebebildchen der Bundesliga-Saison 2007/2008 auf den Markt gekommen sind, grassiert wieder das Sammelfieber, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Podolski gegen Gomez, Marcelinho gegen das Nürnberger Frankenstadion und Kahn gegen Rost.
    Natürlich können auch die älteren doppelten Klebebilder der vergangenen Jahre (Bundesliga 2006/2007, 2005/2006, WM 2006, etc.) getauscht werden. Bringt alles mit was Ihr habt!
    Auf der letzten Börse konnten etliche Sammler ihre Alben komplettieren.
    Wir hoffen die Teilnehmerzahl der letzten Sammlerbörse noch einmal zu erhöhen.
    Für Speis und Trank im VFR-Sportheim ist selbstverständlich gesorgt.
    Es wird Werbung in allen Zeitungen des Main-Kinzig-Kreises betrieben, ebenso auf etlichen Sammlerseiten im Internet, so dass wir auf eine „Volle Hütte“ hoffen.


    Weitere Informationen gibt es hier:
    Michael Förster, Reinhardstraße 40, 63571 Gelnhausen
    Tel. 06051 / 13635 (ab 17.00 Uhr), E-Mail: mchlfoer@aol.com

    Habe keine Offenbacher gesehen. Früher gab's mehr Kontakte nach OF, heute nur noch vereinzelt...





    Im Großraum Aschaffenburg gibt es jede Menge OFC-Fans bzw. auch Fan-Clubs. Ist doch normal, dass die auch mal in der Region ein Spiel anschauen, oder?


    Wir sind früher von Gelnhausen auch ab und zu nach Aschebersch gefahren wenn interessante Spiele anstanden.



    Gruß


    Red Stripe Beer



    PS: Hoffe im übrigen auch, dass es Aschebersch packt! In den Verein steckt 100x so viel Tradition wie in Wehen und Ho$$enheim zusammen. ;)

    Im Gegensatz zu den Kickers Würzburg ist der WFV der KULTVEREIN! :thumbup:


    Die Gesellen vom Dallenberg haben ein einziges Zweitligajahr auf dem Buckel, die Jungs vom WFV einige Jährchen mehr.Die Kickers sind der "Lackschuhclub", der WFV der Arbeiterverein!Mir ist eindeutig der WFV lieber, die ja bekanntlich von der Stadt Würzburg mehrmals beschissen und vernachlässigt wurde - im Gegensatz zum Lackschuhclub. Wir waren ja früher desöfteren mit einigen OFC-Fans dort zum Hütle trinken vor Ort.


    :bia:


    @WFVler: Gibt es den "Punky" und den "Hütle-Ernst" noch in Eurer Fan-Szene? Und die Carmen K.?


    Gruß aus Offenbach :schal4:


    Red Stripe Beer