Beiträge von Addi

    Wenn ich sehe, was Waldhof an Zuschauern zieht und das in so elenden Zeiten. Selbst auswärts steppt da immer der Bär......von der Sache her eigentlich optimal. Und die Fans scheinen dem Verein bzw. den im Namen des Vereins Handelnden ja nix aber auch gar nix übel zu nehmen....das ist gigantisch
    Ich denke, mit der Umsetzung in den Westen haben sie Euch definitiv um die Aufstiegschance gebracht. Im Süden wäre der Waldhof auf jeden Fall oben dabei gewesen. Hessen Kassel, Kickers Stuttgart (wenn überhaupt), der VfR Aalen (bleibt auch noch abzuwarten) und vielleicht noch Ulm, mit den II. Mannschaften muss man mal sehen. Das sind immer irgendwelche Wundertüten, ein Jahr hopp, ein Jahr flop. ...im Westen sehe ich schwarz. Schade drum und dazu kommt halt auch noch die ungünstige Randlage. Musst mal sehen, wo Ihr überall hinfahren müsst. Da wird einem elend.

    Das ist klar. Ich denke Hessen Kassel wird der größte Konkurrent sein. Die wollen unbedingt nach oben. das Umfeld haben die ja und, dass die noch viertklassig spielen ist ja eigentlich auch Sünde. Waldhof, Ulm? Die II. Mannschaften sind mitunter echte Wundertüten. Eine Saison lang stark, in der nächsten sieht es schon wieder anders aus. Das muss man mal abwarten. Bin wirklich gespannt, ob Rainer Scharingers Jugendstil greift. Schön wäre es ja.
    Beim VfR muss man natürlich aufpassen, dass der "verfall" nicht noch weitergeht. Du weißt doch, wie es ist, zwei, drei spiele mal nicht gewonnen und schon hängt der Haussegen schief. Es wäre nicht der erste Club, dem sowas passiert
    Hast Du schon eine grobe Vorstellung, wie es beim Waldhof weitergehen wird?

    Es ist noch nicht lange her, da wähnte man sich beim VfR auf dem Weg in Liga 2. am Ende der Saison 2008/ 2009 ist man nun plötzlich Regionalligist. Wie kann es zu einem solchen Absturz kommen? War es nur Kohler bzw. Kohler/ Sander oder ist da mehr dahinter? Mit Rainer scharinger hat ein neuer und unverbrauchter Trainer jetzt die Leitung in aalen übernommen. den Absturz konnte er nicht mehr verhindern, wenn man seine Transferpolitik sieht, dann scheint Scharinger in Aalen etwas bewegen zu wollen. Kann das gut gehen bzw. wird es gelingen, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen?

    Das Modell "Hoffenheim" ist eher ein seltener Glücksfall für den Verein. Leute wie Hopp, die im großen Stil Geld raustun sind (leider) eine Seltenheit. Für den Niedergang diverser Traditionsklubs in diesem Lande sind Leute verantwortlich, die sich selbstgefällig in Positionen drängen, von denen sie keine Ahnung haben und das hat dann halt fatale Folgen.

    Oh Mann. Es geht doch hier nicht um den FCK. Dies hat der Schreiber doch lediglich als Beispiel verwendet. Im Übrigen ist selbiger Anhänger der Alemannia aus Aachen.

    Na, eben...ich habe den FCK (da er nun schon mal hier als schlechtes Beispiel angeführt wurde) gleich weiterverwendet. Also für Dich nochmal:
    Sollte irgendein Verein, wie immer er auch heißt, durch langjährige Mißwirtschaft ins Elend geführt werden, dann hilft auch die ganze Tradition dieses Vereines nix. Das Statement zum Thema TSG Hoffenheim bleibt dadurch unverändert. ok?

    Was ist denn das für eine Diskussion hier? Der FCK ist durch langjähriges Mißmanagement ziemlich weit runtergekommen und droht noch weiter runterzukommen. Da hilft die ganze Tradition nix. Und sie schützt, so Unfähige das Ruder in der Hand halten, auch nicht vor einem kräftigen(und auch völlig verdienten) Absturz. Die TSG (oder 1899, wie es jetzt ja heißt) Hoffenheim hat einen potenten Menschen, der eine Menge Geld gibt. Ist schön für den Verein. Wohin das führt, werden wir noch sehen. Ob es jemals der neue FC Bayern wird, das mag ich allerdings wirklich bezweifeln. Möglicherweise wird es eine Plastik-Truppe wie Bayer Leverkusen.....zumindest ein schönes Stadion werden sie in Zukunft haben, wie derzeit das große Schild an der A6 verkündet, ob es jemals mit leidenschaftlichen Fans gefüllt sein wird? Wer weiß. Lassen wir uns einfach überraschen.

    @ Addi: Frechheit! Der Name FC Bayern hat schon immer für Qualität gestanden. Nur weil wir mal ein Jahr nur Vierter wurden hat sich das nicht geändert. Dieses Jahr werden wir Meister mit 15 Punkten Vorsprung. Ribery wird es richten.


    Nix Frechheit......ich war schon Bayern-Fan, da hat man an Dich noch nicht mal gedacht.....-.nebenbei lass ich mich schon seit Jahrzehnten als Bayernfan beschimpfen...ist mir auch egal..die Bayern haben sie alle überlebt, ob's Gladbach war, der HSV oder die unsäglichen Dortmunder und...und...und....allerdings weiß ich auch, dass die mitunter schweren Müll zusammengekickt und trotzdem gewonnen haben....und so ein Fussball wie derzeit, den gab es schon lange nicht mehr.....also......

    War eine 3. Mannschaft. Halte das Ergebnis aber für gut, wenn man bedenkt, dass die Mannschaft / der Verein erst seit kurzem wieder besteht.


    Götterbote : Hast du mit dem Veren was zu tun? Dann wären sicher hier viele an weiteren Berichten interessiert.



    sorry, hab ich nicht richtig gelesen....das mit den geschichten über den kfv wäre echt prima

    Und wieder hat Ribery überragend aufgespielt. Bei "Bild am Sonntag" erhielt er zum dritten Mal in Folge die Note 1,0. Ganz groß!


    PS: Ich finde ihn jetzt schon besser, als ich Zidane jemals gesehen habe.


    ja, der hat was.....inzwischen kann man endlich mal wieder das Wort Qualität zusammen mit dem Wort Bundesliga in den Mund nehmen....

    das ist wirklich bitter, gegen eine II.Mannschaft 2:7 zu verlieren...da lässt sich in etwa die Qualität der Mannschaft des KFV einschätzen...auweia...

    das spiel gegen bremen war einfach nur geil - auch für nicht-bayern-fans. ribery ist momentan der beste bundesligaspieler und einer der besten zehn spieler weltweit! ich will mehr davon.


    wer nicht.......



    Also der Trick von Ribery war einfach nur zum Zungeschnalzen!!! Und das beste war, dass die Aktion nicht nur schön, sondern auch effektiv war. Auch das Ottl-Tor war im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Hammer. Es ist schon bezeichnend, dass fast niemand diesen 30-Meter-Kracher wirklich wahrgenommen hat. Es gab einfach so viele Highlights in dem Spiel. So werden die Bayern wohl nicht zu stoppen sein...

    immer abwarten, auch die Bayern kriegen noch auf die Nuss, aber es ist einfach mal schön, Dinge zu sehen, die man normalerweise nur aus der spanischen, italienischen oder französischen Liga kennt und nicht dieses "wunderbare" Bundesliga-Gerumple, mit dem man hierzulande abgefrühstückt wird.....