Einweihung des Schlauchboots

  • Ich versteh ja nicht, warum um die Einweihung der Allianz-Arena so ein Trara gemacht wird. Aber was anderes: hat gestern jemand die Eröffnung gesehen? Die Nationalhymne von Sarah Connor soll ja megapeinlich gewesen sein, oder?

    Nobbi



    Nur jeder Fünfte in Deutschland treibt regelmäßig Sport. Das ergab eine Umfrage unter den Spielern des 1.FC Köln.

  • Gottschalk und Connor gingen ja wohl gar nicht, was haben die denn mit Bayern zu tun?? Die ganze Veranstaltung erinnerte mich an die Zirkusshow Leipzig-Hertha!! Aber egal es ist sicherlich schwer gewesen einen entsprechenden Rahmen für die Eröffnung zu finden!! Was mir aufgefallen war, ist, dass die Bayern-Fans noch lernen müssen mit der neugewordenen Möglichkeit umzugehen, denn nun dürfte es keine Ausreden mehr geben, nun sollte es auch möglich sein im Dezember bei CL-Spielen ein volles Haus zu haben!!


    Stadiontechnisch ist die A-Arena schon ein geiles Ding, ich weiß Marc04 wird mir wiedersprechen, wenn ich behaupte GE kann da auch nicht mithalten, oder..??


    Nicht so toll finde ich auch die "Kreditkarten" um im Konsumtempel zu bezahlen, aber egal!!


    PS: Habe übrigens ein Ostalb-Plakat entdeckt! Wer war denn das ?( 8)

  • Das ist der größte Schwachsinn. X( Wenigstens für die Gästefans sollte dieser Unsinn unterbleiben. Ich kauf mir doch keine Arena-Karte, wenn ich einmal nach München fahre. Dann eben vorher (oder nachher) Bratwurst und Bier irgendwo in der Stadt.

    Nobbi



    Nur jeder Fünfte in Deutschland treibt regelmäßig Sport. Das ergab eine Umfrage unter den Spielern des 1.FC Köln.

  • Ich finde das ist einfach Bayern München! Eine geilere Machtdemonstration gibts gar nicht!


    Nur das mit Sarah Connor war daneben! Einfach peinlich und lächerlich! Hätte am liebsten abgeschaltet. Pfui Teufel!

  • Die Hymne war wirklich ne Katastrophe, ansonsten war die Eröffnungfeier m.E. das (mittlerweile) übliche Gedönse. Als unsere Halle eröffnet wurde war das Programm inkl. 2-tägiger TV-Übertragung net grossartig anders...


    Trotzdem bin ich nächste Saison mal auf das Ding gespannt, sah ja im vorbeifahren gar net so schlecht aus wie befürchtet und es ist wenigstens keine Halle geworden...

  • [quote]Original von ASYLTÖLZER 76
    Gottschalk und Connor gingen ja wohl gar nicht, was haben die denn mit Bayern zu tun?? quote]


    Gottschalk als Oberfranke ist glaube ich Bayernfan. Wahrscheinlich hat ihn deshalb der Verein gefragt. Hat seine Radiokarriere ja auch in München angefangen.

    100% Anti DFB
    100% für den "modernen" Amateurfussball!

  • Soooooooooooo,....


    mein Kommentar:


    nur noch peinlich,.... weil.......


    1. der alte Sack Gottschalk war die Fehlbesetzung schlechthin, zuerst haut er einer Tänzerin die Hand ins Gesicht und dann labert er als würde er Wetten dass moderieren HAllO???? Das ist n Fussballstadion und keine Werbesendung für Haribo...


    2. Seal als Sänger ist ja ganz gut, aber bescheidene zwei Songs die nicht unbedingt das Publikum anheizen ... Als Stimmungsmacher ungeeignet.
    Ich hab mal Chris de Burgh live gehört im Oly nach ner Meisterschaft auch so schlimm. Aber ne Nummer fetziger hätte es schon sein dürfen/müssen so Richtung joe Cocker/Tina Turner


    3. Schnuckelchen Sarah Connor hmmm ist ja nen liebes Popmädelchen aber Nationalhymne ?? Hätte gedacht sie bringt Power rein, aber nein sie singt unsere Hymne und dann was ich heute komischerweise in keiner Zeitung gelesen habe , noch nicht mal in der mit den 4 Buchstaben, sondern nur auf Antenne gehört hab sie hat den Text verdreht ----> Armes Deutschland oberpeinlich


    4. Stimmung im Stadion? Also am Fernseher kam die Stimmung nicht besser rüber als in nem vollen Oly. Mag vielleicht an den Mikros liegen und der Lautstärke die der Tontechniker wählt jaja heutzutage ist Alles möglich. Ich hoffe/tippe mal die Tonregler waren nur auf halber Power.... ABER was recht laut und extrem hörbar war, waren die Pfiffe gegen Lehmann bereits vor dem Check gegen Schweini, und das war meiner Meinung nach nur mehr megapeinlich. Ja Bayernfans so benimmt sich der Fan eigentlich nicht, selbst wenn es ein Rivale(?) um die Nr. 1 von Olli ist. Nicht mal Kahn wird in der Stärke in anderen Stadien ausgepfiffen und wenn jemand im Nationaltrikot aufläuft, dann verhält man sich deutschlandlike.


    5. die Show war meiner Meinung nach garnicht so schlecht, fragt mich aber bitte nicht nach dem Sinn und dem Eindruck den man davon gewinne sollte....


    Hätte mir mehr erwartet von den Profis des FCB, anfangs traurig keine Karte bekommen zu haben als Bayern-Fan, muss ich im nachhinein grinsen und sagen gut gemacht, Geld für BuLi gespart.
    Aber denke mal das Feuerwerk zum Schluss hat den richtigen Weg gezeigt, ab nach oben. Und Championsleague im "Tempel" stell ich mir live geil vor.
    War jemand im Stadion? Stimmungsbarometer?
    Gruss Beo

  • Welche Hymne wurde denn für den FC Bayern gespielt? "Gott mit dir, du Land der Bayern" vielleicht?

    Nobbi



    Nur jeder Fünfte in Deutschland treibt regelmäßig Sport. Das ergab eine Umfrage unter den Spielern des 1.FC Köln.

  • Jo Nobbi, dann glaub ich hätte ich mich weggeschmissen, wenn das Spiel dann noch als Freistaat Bayern gegen Deutschland angekündigt worden wäre, hätte ich meinen Perso verkauft und wäre nach Ösiland ausgewandert ... grins...


    Nachtrag zum obigen Thread die Musicalausschnitte fand ich recht gut.


    Gruss Beo

    EFFFF CEEEEEEEEEE AAAAAAAAA die gelbe Gefahr aus der Oberpfalz

  • Was wir heute schon wissen die Bild schreibts morgen. Allerdings mit einem für uns alle überraschenden "versungenen Text" Laut Bild sang Sarah Connor : „Brüh im Lichte dieses Glückes ...“ während es doch „Blüh im Glanze dieses Glückes.“ heisst......


    Hm lapidare Erklärung eines Chartprofis der zig Konzerte gegeben hat Nervosität.... Armes Hascherl..... morgen stehts auf der Titelseite der Bild.....


    Gruss Beo

    EFFFF CEEEEEEEEEE AAAAAAAAA die gelbe Gefahr aus der Oberpfalz

  • Ich sage jetzt mal gar nichts zu den Zuschauern (Fans?) im neuen Stadion, sondern lasse einfach mal fussball.de als Quelle sprechen:


    Zitat

    Bierhoff verärgert: Während Lehmann sich nach dem Spiel an den Journalisten vorbei stahl, redete der verärgerte Teammanager Oliver Bierhoff Tacheles: "Ich bin sehr enttäuscht. Wir sind hier als Gäste hingekommen. Das ist nicht okay, dass man so behandelt wird."Zumal die Schmähungen auch nach Lehmanns Ausscheiden kein Ende fanden. Da Klinsmann bewusst auf Schalkes Gerald Asamoah nach dessen verbalen Fehlgriffen in Richtung Bayern nach dem Pokalfinale verzichtet hatte, richteten sich die Feindseligkeiten gegen Mike Hanke."Es war wie ein Auswärtsspiel", sagte der Youngster von Schalke 04. "Ich fand es nicht okay, dass man sein eigenes Land auspfeift." Ähnlich sah es Chelseas Robert Huth, der aufgrund seines Verhaltens im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Bayern ebenfalls Zielscheibe mehrerer Attacken wurde.

  • Hab des nur im TV gesehen...Das ganze hat mich an einen Superbowl erinnert...Viel Show und Revue...Nee, des is absolut nicht mein Geschmack...


    Hoffentlich wird es in der Bundesliga nicht immer so ein amerikanisch kopierte Show...


    Naja, fahr ja eh nur mit meinem FC da hin! Einmal geht schon!

  • Spaßig finde ich auch, dass man dort zwar das größte Parkhaus Europas hat, aber scheinbar nicht bedacht hat, dass am Ende eines Spiels alle 11.000 Autos gleichzeitig raus wollen!! Und noch lustiger finde ich, dass man seine "Kreditkarte" auch mit 5€ füllen muss, um amschließend ausfahren zu dürfen!!!??? :D

  • Zitat

    Original von Südniedersachse
    Bitte was ? Sicherlich gibt's nur eine Ausfahrt... wie lächerlich. Und das mit den 5€ die man brauch um wieder rauszukommen ist ja wohl mehr als dreis, wenn nicht sogar eine absolute Unverschämtheit ! X(


    Es gibt schon mehrere Ausfahrten, aber das Problem ist mitunter eben, dass viele Parkplatzbenutzer keine 5,-- € mehr auf ihrer Arena-Card haben, bzw. keine Arena-Card und damit für ungewollte Staus sorgen.
    Dies ist ganz natürlich wenn man sich ganz und gar der Technik ausliefert. Dies gilt ebenso für den Kauf von Verpflegung im Stadion mit der Arena-Card.
    Der Preis ist für die "Weltstadt mit Herz" leider normal. Siehe auch Verpflegungspreise im "Kulinarischer Stadiontest". ;( 8o :(
    München ist ein teures Pflaster und doch wollen immer wieder aufs Neue viele Leute hierherziehen und drehen damit immer wieder aufs Neue an der Preisspirale.

    Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits sehr müde, das erklärt manches.
    Mark Twain (1835 - 1910), US-amerikanischer Erzähler und Satiriker, eigentlich Samuel Langhorne Clemens